Was muss ich tun, wenn mein Aktenvernichter verstopft ist?

Wie funktioniert ein Laminiergerät?
18. Mai 2015
Was nutzen Sie in Ihrem Büro als Garderobe? Alternativen zum Garderobenständer.
25. Mai 2015
 

Aktenvernichter gehören in vielen Büros aber auch in privaten Haushalten oder im Home Office mittlerweile zur Standardausstattung. Dort sind die Aktenvernichter unterschiedlichen Belastungen ausgesetzt.

W ährend sie im privaten Bereich und im kleinen Homeoffice eher seltener eingesetzt werden, kommt es im gewerblichen Bereich durchaus zu größeren Beanspruchungen. Dann ist es je nach Geräteklasse und Qualität auch nicht selten, dass der Dokumentenschredder verstopft.

 

Was tun, wenn der Aktenvernichter verstopft ist?

  1. Ziehen Sie den Netzwerkstecker, da viele Geräte über einen Kontaktschalter verfügen, der den Gerätelauf automatisch zu- oder abschaltet. Solange sich Papier im Zufuhrschacht befindet, läuft der Aktenvernichter, auch wenn durch die Verstopfung kein weiterer Papiereinzug erfolgt.
  2. Überprüfen Sie die mögliche Ursache für die Blockade des Aktenvernichters. Manchmal ist dieser Grund sehr simpel und besteht ganz einfach in einem übervollen Auffangbehält. Durch den Gegendruck der bereits geschredderten Dokumente kann dann das Papier oft nicht mehr richtig eingezogen werden.

Oftmals zu beobachten ist, dass eine zu große Anzahl an gleichzeitig zu schneidenden Papieren in den Aktenvernichter eingelegt wurde. Dadurch verklemmen sich die Papierstapel im Schneidwerk und der Aktenvernichter ist verstopft.

Auch am Schneidwerk fest haftende oder eingeklemmte Partikel oder sogar Fremdkörper können dafür verantwortlich sein, dass der Aktenvernichter verstopft ist.

 

So lösen Sie Ihr Problem:

 

Überfüllte Auffangbehälter

Bei überfülltem Auffangbehälter leeren Sie diesen zuerst und stecken dann den Netzstecker wieder ein. Jetzt betätigen Sie, wenn vorhanden, die Rücklauftaste. Damit wird das eingeklemmte Papier meist wieder aus dem Einfuhrschacht nach oben befördert. Auch ein Wechsel zwischen den Betriebsstufen „Vorwärts“ und „Rückwärts“ kann hier hilfreich sein.

Bewegt sich auch dann nichts, müssen Sie den verstopften Aktenvernichter zunächst per Hand vom eingeklemmten Papier befreien. Dazu schalten Sie das Gerät aus oder trennen es vom Stromnetz. Vorsichtig versuchen Sie jetzt, den Papierstapel nach unten oder nach oben aus dem Schneidwerk zu ziehen. Arbeiten Sie dabei nicht ruckartig, um die Mechanik des Schneidwerkes nicht zu beschädigen. Möglicherweise müssen Sie hier auch kleinere Werkzeuge wie Schraubendreher einsetzten. Arbeiten Sie dabei immer sehr vorsichtig, um das Schneidwerk nicht zu beschädigen. Besonders aufwändig kann dieser Prozess bei Aktenvernichtern mit Partikelschnitt werden.

 

Eingeklemmte Partikel

Sind eingeklemmte Partikel die Ursache für den verstopften Aktenvernichter, dann hilft es in vielen Fällen auch, von oben ein Stück Pappe im laufenden Einzugbetrieb mit sanftem Druck in den Aufnahmeschacht zu drücken. Beim Schneiden der Pappe werden dann meist auch eingeklemmte Partikel aus den Schneidwerken herausgedrückt.

Nach Beseitigung der Ursachen des verstopften Aktenvernichters, sollten Sie das Schneidwerk des Aktenvernichters unbedingt sorgfältig und gründlich ölen.

Helfen die hier erwähnten Maßnahmen bei verstopftem Aktenvernichter nicht weiter, empfiehlt sich bei teuren Geräten der Anruf beim Kundendienst. Billigere Geräte neigen übrigens häufig zum Papierstau und sollten gegebenenfalls durch hochwertigere Aktenvernichter ersetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schäfer Shop verwendet Cookies zur Analyse der Website . Informationenen über den Einsatz von Cookies und Services finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen